Behandlung

Mit diesen Naturheilverfahren arbeite ich:

 

Akupunktur

Moxibustion

Schröpfen

Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Bachblüten

Acupuncture Traditional Chinese herbal medicine
IMG_0018.JPG

Akupunktur, Moxibustion, Schröpfen

Bei der Akupunktur werden haardünne sterile Einwegnadeln in Akupunkturpunkte gestochen, wo sie Kontakt mit peripheren Nervenfasern herstellen. Dabei spürt der Patient einen leichten Reiz, der in der chinesischen Medizin Deqi genannt wird.

 

Die Moxibustion ist ein traditionelles Verfahren, bei dem die Akupunkturpunkte sanft erwärmt werden. Moxibustion fördert die Durchblutung und entspannt die Muskulatur. Eine weitere Technik, die in Kombination mit Akupunktur und Moxibustion angewendet wird, ist das Schröpfen. Hierbei werden medizinische Schröpfgläser durch Unterdruck, der mit einer kleinen Pumpe erzeugt wird, auf dem Körper angebracht. Erreicht wird hierdurch eine starke Durchblutung der Muskulatur. Diese entspannt sich dadurch und das die Muskeln umgebende Bindegewebe, die sogenannten Faszien, werden dadurch gedehnt und schädliche Verkürzungen gelöst.

 

Die Genannten Verfahren eignen sich zur Behandlung von körperlichen und psychischen Erkrankungen, wie Kopfschmerzen und Schmerzen im Allgemeinen, rheumatischen Erkrankungen, Gelenkverschleiß, gastroenterologischen Erkrankungen, endokrinen Störungen (Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen), gynäkologischen Beschwerden, Allergien, Asthma, neurologischen Erkrankungen, psychosomatischen Beschwerden (Reizdarm, Neurodermitis), Depressionen, Ängsten und Stress.

Bei der Akupunktur kann es zu Nebenwirkungen kommen, wie beispielsweise zu leichten Hämatomen (blauer Fleck) an der Einstichstelle. Die genadelten Stellen könne eine leichte Schwellung aufweisen oder auch nach der Sitzung druckdolent sein. In sehr seltenen Fällen und nur bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu einem Pneumothorax führen.

 

 

Bachblüten

Der englische Arzt und Pathologe Dr. Edward Bach entdeckte 38 verschiedene Blüten, die er in einem besonderen Verfahren herstellte. Auch heute noch werden diese mit dem gleichen Verfahren produziert.

Ich ergänze die Akupunkturbehaundlung durch Bachblüten.

IMG_0023.JPG

Meine Therapieverfahren und deren Wirkungen sind schulmedizinisch/wissenschaftlich weder bewiesen noch anerkannt. Sie beruhen ausschließlich auf dem Erfahrungswissen der Naturheilkunde. Der Verlauf und Erfolg der Behandlung hängt stets von individuellen Faktoren des Patienten ab. Bei keiner der aufgeführten Therapien verspreche oder garantiere ich eine Heilung oder Linderung einer Erkrankung.